Mittwoch, 23. Juli 2014

Ein leichtes Sommergericht

Nein, diesmal nix Genähtes *lach*
Es gibt unser, momentan liebstes 
SOMMERgericht
Ich habe dieses "Rezept" vor zwei Jahren
von meinem Borkum-Urlaub mitgebracht
Manchmal wird in einem Selbstversorger-Haus
so viel gekocht, dass man von anderen probieren kann
Super klasse diese Häuser!

Hier nun mein 
Rote Beete-Reis-Auflauf


Vorweg noch, ich liebe diese Garziehmethode vom 
Reis ja total und benutze sie nur noch.
 Da habe ich kein gucken nach und Strom wird
auch noch gespart

Die Mengenangaben sind für unsere 4 köpfige Familie

3 große Tassen Wasser
1,5 Tassen Reis 
(Wasser und Reis in der selben Tasse abmessen)
4 Knollen Rote Beete (vakuumverpackt)
4-5 Frühlingszwiebeln
1 Paket Hirtenkäse/Schafskäse 
Salz und Pfeffer

Das Wasser zum Kochen bringen und salzen
dann den Reis rein, einmal umrühren
den Deckel auf den Topf und den Herd abstellen
Der Reis macht sich von ganz alleine :-)
In der Zeit 
die Rote Beete in feine Scheiben schneiden
die Frühlingszwiebeln klein schneiden 
und die Auflaufform raus holen.
Wenn der Reis alles Wasser aufgesogen hat, ist er
eigentlich auch gar.
Den Reis in die Form geben, die Rote Beete und
die Zwiebeln hinter her
Alles gut durchrühren, wer mag noch Pfeffern
dann den Hirtenkäse drüber bröseln
ich rühre ca. die Hälfte mit unter und
der Rest kommt als Bröselschicht oben drauf
das gibt so eine schöne knusprige Schicht
Das Ganze dann für ungefähr 15 Minuten
in den Ofen schieben
(gar ist es ja, muss nur noch mal alles zusammen
heiß werden)
Wenn der Käse braun wird, raus nehmen
UND lecker genießen

Es ist natürlich kein Auflauf im klassischen Sinne,
da der Auflauf ohne Soße nichts zum Halten hat

Da ich ja so eine Fleischsüchtige Familie habe,
gibt es immer noch ein Stück Fleisch dazu,
was ich - praktischer Weise -
im Backofen gleich mit "grille"

Guten Appetit und einen
schönen sonnigen Tag



Kommentare:

  1. super Blog!
    vielleicht magst du mal vorbei schauen?

    lg<3 fxxnstxxb.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  2. hmmmm, sieht sehr lecker aus. Alle Zutaten mag ich und muß von mir unbedingt mal ausprobiert werden ;)

    LG von Nanny

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...