Dienstag, 27. Mai 2014

BLUNI eine Tunika von SO!

Ich durfte wieder für 
Stefanie von SO! 
Probe nähen...
der Schnitt ist eigentlich ein
Kleid, dass man auch zur Bluse kürzen kann.
Ich habe mich gleich für die Blusen-Variante
entschieden, ich bin nicht so der Kleid Träger...
Das ist ein super einfacher Schnitt, denn
 es sind NUR 3 verschiedene Teile, die 
ganz raffiniert zusammen genäht werden.
Die Ärmel sind nämlich im großen Hauptschnittteil
schon dran und dann braucht man nur noch die 
Seitenteile und einen Beleg am Hals, der den
Ausschnitt super schön und ordentlich aussehen lässt.
Doch, die Bluni wird es noch mal geben...
Hier mal meine BLUNI


Und weil ich einen super dünnen und 
fludderigen Viscose Stoff mit leichtem 
Sommerleinen verbunden habe, war der
Beleg ein wenig kurz, oder vielmehr die
Blümchen haben sich hin und her geschoben.
So habe ich die vordere Mitte einfach in ein paar
klitzekleine Falten gelegt und es passt wunderbar.

Hier sieht man auch schön, die richtigen Farben der Bluse.

Mir persönlich ist sie vorne ein bisschen kurz,
aber so sieht man mehr von
meiner schönen Hose DINAH
die auch von SO! ist.


Ab damit zum Creadienstag.


 ☼☼☼


Kommentare:

  1. Sehr schön !
    Meine Bluni blogge ich morgen !
    LG Ellen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, ich bin gespannt auf deine.
      Liebe Grüße
      susanne

      Löschen
  2. hey.
    Schön ist sie geworden. Meine stelle ich auch morgen vor. ;)
    LG Iv

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich bin gespannt.
      Liebe Grüße
      susanne

      Löschen
  3. sehr fein! muß ich mir mal genau anschauen, den schnitt...bin dann mal weg :-) lg mickey

    AntwortenLöschen
  4. Schöne Bluni! Ich werde wohl demnächst auch einen Stoff-/Materialmix für Bluni machen.

    LG
    Antje

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...